Das Anmeldeformular für die Ganztagsschule finden Sie hier

 

Liebe Eltern,

viele von Ihnen, vor allem berufstätige Eltern, wünschen sich, dass ihr schulpflichtiges Kind auch am Nachmittag aufgehoben ist.

Neben einer guten Betreuung wünschen sie die Förderung der Begabungen ihrer Kinder, Hilfe bei den Hausaufgaben, Unterstützung bei Lernproblemen, sowie Angebote im kreativen und musischen Bereich. Natürlich dürfen Bewegung, Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.

  • Alle Kinder unserer Schule arbeiten nach den Rahmenplänen der Grundschulen in Rheinland-Pfalz.
  • Das zusätzliche Angebot der Ganztagsschule schöpft nicht aus dem Pflichtunterricht, es ergänzt diesen.
  • Neben Arbeiten, Lernen, Hausaufgaben usw. bleibt den Kindern Zeit zum Ausruhen, Spielen, Toben, Knobeln, Werkeln und Spaß bei den Freizeitangeboten.
  • Das Angebot der Ganztagsschule ist freiwillig, Sie müssen Ihr Kind nicht anmelden. Das bisherige Halbtagsschulangebot bleibt unverändert bestehen.
  • Wenn eine Anmeldung zur Ganztagsschule erfolgt, ist die Teilnahme am Ganztagsschulbetrieb jedoch für ein Schuljahr und für alle vier Ganztagswochentage verpflichtend.
  • Infos zur Ganztagsschule

    Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Ganztagsschule und geben Ihnen nachstehend einige Informationen zu Inhalt, Struktur und zeitlichem Rahmen der Ganztagsschule:

    1. So wird Ihr Kind Ganztagsschüler:

    Wir bieten unsere Ganztagsschule an vier Tagen (Montag bis Donnerstag) jeweils bis 16 Uhr an.
    Haben Sie und Ihr Kind sich für die Ganztagsschule entschieden, melden Sie es im Februar für das jeweils kommende Schuljahr bei unserer Sekretärin, Frau Buchholz an.

    • Der Besuch der Ganztagsschule beginnt mit dem neuen Schuljahr nach den Sommerferien.
    • In den ersten Tagen nach den Sommerferien stellen die Leiter der einzelnen Projekte ihre jeweiligen Angebote vor. Die Kinder haben die Möglichkeit, die Angebote in Augenschein zu nehmen und auszuprobieren und so das für sie passende Projekt zu finden.
    • Erst danach entscheiden sich die Kinder für ihre Angebote an den einzelnen Tagen.
    • In der zweiten Schulwoche läuft dann der normale Ganztagsschulbetrieb an. Ein Stundenplan informiert die Kinder über den täglichen Ablauf.
    • Für den Rücktransport der Schüler nach 16 Uhr in die Wohnorte sind von der Kreisverwaltung Busse eingesetzt.

    2. Das Mittagessen:

    • Gleich morgens müssen wir der Kamillus-Klinik melden, wie viele Mittagessen wir benötigen. Dazu ist es wichtig, dass im Falle einer Erkrankung Ihres Kindes, Sie vor 08.00 Uhr das Mittagessen abbestellen. Ansonsten muss es Ihnen in Rechnung gestellt werden.
    • Das Mittagessen wird im neuen Speiseraum unserer Schule eingenommen.

    • Die Kinder gehen stufenweise um12.00 Uhr, 12.30, 13.00 und 13.30 zum Mittagessen

    • Alle Kinder der Ganztagsschule nehmen am Mittagessen teil, denn dieses ist Bestandteil unseres päd. Konzeptes.

    • Das Mittagessen wird in der Kamillus- Klinik in Asbach gekocht und in unserer Schule durch Personal der Klinik angeliefert und in Schüsseln auf den Tisch gebracht. Wir legen großen Wert auf gesundes, nährstoffreiches und kindgemäßes Mittagessen. Zum Essen wird ein Getränk (Wasser oder Tee) gereicht. Unsere muslimischen Schülern steht täglich ein Menü ohne Schweinefleisch zur Verfügung.

    • Für das Mittagessen werden pro Kind pro Tag 3,00 Euro berechnet. Den nicht unerheblichen Differenzbetrag zum tatsächlichen Preis trägt der Schulträger. Über die Essensteilnahme führen wir Buch und geben diese Zahlen monatlich an den Schulträger weiter.
      Da der Schulträger für die Abwicklung des Mittagessens zuständig ist, rechnet er auch direkt mit Ihnen ab. Dies wird monatlich per Einzug geschehen.

    3. Die Spielpause

    • Die Spielpause dauert bis 14.00 Uhr.

    • Die Kinder haben die Möglichkeit bei schönem Wetter auf dem Schulhof zu spielen,…

    • …bei schlechtem Wetter stehen den Kindern eine Anzahl von Räumen zur Verfügung wie beispielsweise der große Spielraum mit reichlichem Angebot an Gesellschaftsspielen, Bauelementen und Geschicklichkeitsspielen, Material zum Malen u. a. m.,der Bewegungsraum mit zwei Kickern, Boxbirnen und Matten,

    • In der Schülerbücherei dürfen es sich ruhebedürftige Kinder in selbst bemalten Kissen gemütlich machen und lesen oder von einer Ganztagsschulkraft Vorgelesenes genießen.

    4. Die Lernzeit

    • In dieser Zeit werden die „Hausaufgaben“ angefertigt.

    • Die Kinder sind in klassenspezifischen Gruppen zusammen.

    • Jede Gruppe wird von einer Lehrperson und mindestens einer, aber auch zwei und drei zusätzlichen Kräften betreut. Die Lernzeit dauert eine Stunde. In dieser Zeit sollten alle Aufgaben erledigt sein. Ganz wichtig! Zu Hause sollen die Hausaufgaben dann nicht fertig gestellt werden! Zu Hause sollen nur noch evtl. anfallende Lernaufgaben oder das Üben und Vorbereiten zu Leistungsnachweisen in gewissen Fällen erledigt werden.

    • Die Kinder erhalten in meist sehr kleinen Gruppen die notwendige, fachliche Hilfe, sowie eine ruhige und konzentrierte Arbeitsatmosphäre beim Anfertigen ihrer Aufgaben.

    • Für Kinder, die schnell mit der Erledigung ihren Arbeiten fertig sind, stehen zusätzliche anregende Materialien wie Lernspiel, Bücher, Computer etc. zur Verfügung.

    5. Die Projekte

    • Montag ist Projekttag.
    • Am Montag werden an der gesamten Schule – auch für die Halbtagskinder – keine Hausaufgaben gestellt.
    • Manche Montagsprojekte sind zweistündig wie beispielsweise Kochen oder Asbach erkunden (14.00 – 16.00 Uhr), andere wie zum Beispiel Werken, bunte Musikwelt und Spieloase sind einstündig.
    • An den übrigen Tagen können die Kinder ein Angebot in der Zeit von 15.00 – 16.00 Uhr wahrnehmen.
    • Ähnlich wie bei der Projektwoche äußern die Kinder Wünsche (Erstwunsch, Zweitwunsch, Drittwunsch) zu den Angeboten für die einzelnen Tage und wir versuchen dann, den Wünschen der Kinder gemäß, die Einteilung vorzunehmen.
    • Wichtig ist uns, dass die Kinder ihre Angebote alters- und interessengerecht wählen können. Montag ist Projekttag.

     

     

    Junge Architekten

    Dominoday

    Wollstübchen