> Der Vorstand des Fördervereins
Förderverein

Gartenhaus für den Bärenhof

Über eine erweiterte Ausstattung auf ihrem Schulhof können sich seit ein paar Tagen die Kinder der Grundschule "Am Frankenwall" in Asbach freuen.
Auf dem "Bärenhof" der Grundschule Asbach wurde ein Gartenhaus errichtet.

Der "Bärenhof" - der hinter dem Schulgebäude liegende Schulhof - wird seit jeher von den Kindern geliebt, weil dieser viele spielerische Aktivitäten ermöglicht. Was hier noch fehlte, war die Möglichkeit zur Unterbringung von Fahrzeugen und Spielmaterial. Diesem Mangel sollte abgeholfen werden.

Frau van der Fluit, Schulleitung der Grundschule Asbach, und der Förderverein der Grundschule machten sich aus diesem Grunde dafür stark ein Gartenhaus auf dem Bärenhof errichten zu lassen. Die Kosten für dieses Gartenhaus teilen sich die Verbandsgemeinde Asbach als Schulträger sowie der Förderverein der Grundschule. Die Arbeiten wurden durch den Bauhof der Verbandsgemeinde Asbach sowie die Hausmeister wahrgenommen.

Zusätzlich zum Gartenhaus wurde ein großes Sandspielbecken errichtet, welches die Spielmöglichkeiten der Kinder ausweitet.

Im Beisein einiger Kinder trafen sich zur offiziellen Übergabe des Gartenhauses Bürgermeister Michael Christ, Schulleitung Frau Ute van der Fluit sowie der Vorstand des Fördervereins der Grundschule Asbach.

 

Der Vorstand des Fördervereins

Von rechts: Helena Kick (1. Vorsitzende), Ute Ibler-Hallerbach (Schriftführerin), Michael Schmidt (Kassierer), Frank Husch (2. Vorsitzender)

Der Förderverein besteht aus engagierten Eltern, Lehrern und interessierten Bürgern, denen das Wohl der Kinder, die die Grundschule am Frankenwall besuchen, sehr am Herzen liegt.
Wir möchten durch die uns zur Verfügung stehenden Mitteln, durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Bewirtung bei Schulveranstaltungen helfen, Wünsche der Schüler und der Lehrerschaft zu erfüllen.
Für das nächste Jahr erhoffen wir uns weitere Mitglieder, die sich aktiv beteiligen oder auch mit ihrem Jahresbeitrag helfen, den Kindern möglichst gute Schulbedingungen zu bieten.

Auf diesem Wege möchten wir uns schon jetzt für die gute Unterstützung auf unseren ersten beiden Schulveranstaltungen in diesem Jahr bedanken.
Ohne Ihre Hilfe und ohne Ihr Wissen von vorigen Veranstaltungen hätten wir keinen so reibungslosen Ablauf hinbekommen.
Wir hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit, denn ohne Ihre Unterstützung können wir so manches nicht leisten.

Denn es geht um das Wohl und eine gute Bildung unserer Kinder!